Salbeiblätter in Teighülle

… mein neuer Favorit als Antipasti, dazu ein Prosecco als Aperitif ein Traum. Perfekt um sich auf ein mediterranes Menü einzustimmen…. ich glaub das wird mein Sommerhit.

Rezept:

Zutaten: 

  • etwa 30 Salbeiblätter
  • 125 g Mehl
  • 1 Eiweiß
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • 100 ml eiskaltes Wasser
  • Olivenöl zum Herausbraten

Zubereitung: 

Das Mehl in eine Schüssel geben. Salz, Ei und Olivenöl mit dem Mehl vermengen. Nach und nach das Wasser einrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Die trockenen Salbeiblätter in den Backteig eintauchen und in Olivenöl knusprig braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und noch heiß servieren.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Ich liebe Salbeibutter, aber das Rezept kann noch ein weiterer Höhepunkt werden. Dankeschön für dieses leckere Rezept !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s